panschi.de | rocknroll

Donnerstags im Shagall Bremen

Was kann man auf einem Donnerstag Abend in Bremen unternehmen, wenn einem der Sinn nach was Dunkelem steht? Zum Beispiel ins Shagall gucken! Denn jeden Donnerstag ab 22:00 Uhr gibt es ganz in der Nähe vom Bahnhof „Pandora’s Box“, einen netten, kuschligen Düsterabend. Gespielt wird alles was sich in die Gothic und Dark-Wave Ecke einordnen lässt. Leider kommt Industrial oder Noise nicht zum Zuge, aber dafür hat der DJ wohl seine Gründe. Macht ja nix, ist auch so sehr nett, denn die musikalische Auswahl reicht wirklich von 80er bis zu aktuellen Songs von Covenant oder VNV Nation (wobei ich mir da teilweise lieber was Älteres wünschen würde).

Rappelvoll wird der Laden am letzten Tag vor dem Wochenende wohl nie, aber es verirren sich durchaus eine beachtliche Zahl von Leuten zu diesem Düster-Event, so dass es nicht zu leer wirkt. Zum Glück sichtet man kaum eine Gestalt unter 18 und so bleiben peinliche Veistanz-Hüpfszenen aus. Der Eintritt (= Verzehr) von 2 Euro kann gleich am Tresen in was Trinkbares eingetauscht werden – fairer geht’s ja kaum. Seit ich in Bremen wohne habe ich es in den letzten Wochen häufiger hin geschafft und war jedes Mal recht angetan.

Also, man sieht sich nächsten Donnerstag im Shagall!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.