panschi.de | rocknroll

The Bureau: XCOM Declassified – neuer Trailer

Es herrscht Krieg, Agent … und Sie sind unsere letzte Verteidigungslinie.

Dies ist der Claim von dem neusten Spross aus der XCOM-Reihe (ich spielte den letzten Teil XCOM Enemy Unknown unzählige Stunden). Der Trailer, der seit kurzem verfügbar ist, stellt das Gameplay, die Optik und einige Spielszenen in gut 2:00 Minuten dar. Sollte man sich als alter XCOM-Fan nicht entgehen lassen.

Kurz zu dem Setting und der Handlung von The Bureau: XCOM Declassified: The Bureau spielt 1962 auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges und erzählt die Hintergrundgeschichte zur geheim gehaltenen ersten Begegnung der XCOM-Organisation mit einem mysteriösen und gefährlichen Feind. Ursprünglich als Amerikas Geheimwaffe gegen die Sowjetunion gedacht, muss The Bureau sich anpassen, um sich einer Bedrohung stellen zu können, die es so auf der Welt noch nie gegeben hat. Als Spezialagent William Carter wählen die Spieler die Ziele aus und drücken den Abzug, während sie ihren Trupp aus Agenten im gefährlichen Geheimkrieg um das Überleben der Menschheit anführen. Noch wichtiger als das Abwenden der Bedrohung von außen ist es aber, dass The Bureau die Existenz des Feindes geheim hält, um eine weltweite Panik zu verhindern.

Anders als XCOM Enemy Unkown ist der neue Teil ein Ego-Shooter und kein rundenbasiertes Taktikspiel -jedoch wurden einige Taktikelemente inkludiert, die das Spielprinzip sehr interessant machen. The Bureau: XCOM Declassified kommt im August, genauer gessagt am 23.08 für PS3, Xbox 360 und PC raus. Ich bin sehr gespannt!

2 Reaktionen zu “The Bureau: XCOM Declassified – neuer Trailer”

  1. Dominic Monaghan bei XCOM » panschi.de | Der pure Rocknroll

    […] « The Bureau: XCOM Declassified – neuer Trailer […]

  2. XCOM: Enemy Within » panschi.de | Der pure Rocknroll

    […] geht Schlag auf Schlag im XCOM Universum. In Kürze, also morgen, erscheint XCOM The Bureau und nach diesem Taktik-Shooter-Ausflug wird es zum 15. November 2013 (US-Release schon zum 12.11) […]

Einen Kommentar schreiben