panschi.de | rocknroll

Info vom Chatprovider: SMS-Handy-Spam

Heute erhielt ich den ersten Handy-Spam seitdem ich ein Mobiltelefon besitze. Der Text entspricht der Original-SMS und wurde unverändert (bis auf die Nummer) von mir übernommen:

INFO vom CHATPROVIDER es wurde eine Nachricht, Foto gespeichert antworte mit JA oder Stop an die 0162 71050XX um diese abzurufen.. diese Nachricht ist kostenlos.

Darauf antworten wäre schön blöd und schön teuer – trotzdem möchte ich dem CHATPROVIDER gerne ein paar Worte zukommen lassen.

Liebes CHATPROVIDER ich möchte kein Nachricht Komma Foto von dir haben. Noch so eine SMS von dir.. und ich trete dir gewaltig in die Eier

Update 29.11.2007
Der Beitrag zum SMS-Handy-Spam vom Chatprovider wurde nun über 400 mal kommentiert und es nimmt kein Ende. Bitte antwortet in KEINEM Fall auf diese Werbe-SMS. Die Antwort kostet zwischen 1.99 und 5.99 und ist total verschwendet, da nichts hinterlegt wurde. Man könnte es auvh Betrug nennen. Vielen Dank für die unzähligen Kommentare und immer schön vorsichtig sein bei komischen SMS!

507 Reaktionen zu “Info vom Chatprovider: SMS-Handy-Spam”

  1. catrin

    Joo, sie sind wieder aktiv, unter 3666 sollte man Info eingeben…nun gut, hab ich auch gemacht und dann kam der ganze schrott zu tage! meinen provider angerufen, der wusste schon bescheid. email an: reklamation@XXXXXXXXXX und mit anwalt und bundesnetzagentur gedroht. herr *** hat meinen zornigen text gelesen und nun bin ich mal gespannt, was der vorstandsvorsitzende sagt….frechheit! in diesem sinne, viel glück….

  2. Jan

    Habe ein Vertrags Handy werde darüber täglich gestört ; ist es möglich eine neue sim zu verlangen ????
    danke

  3. Robinson

    Mal so ein kleiner juistischer Zwischenbericht:
    Nach meiner Strafanzeige vor knapp einem Jahr bekam ich nach 16-maliger Nachfrage, Rechtsbeschwerde …bis hin zur Strafanzeige gegen die Staatsanwaltschaft Berlin wegen unterlassener Strafverfolgung nun die telefonische Auskunft (Zitat): “Bitte gedulden Sie sich. Bisher konnte der Verfasser der SMS nicht festgestellt werden…” (Zitat Ende)

    Wenn auch das keine Einladung ist, uns weiter fleißig mit Betrügereien zu versorgen, weiß ich auch nicht, wie man die Kriminellen dieser Welt sonst noch motivieren soll. Ich denke, die könnten ihre SMS direkt vom Handy des Gerichtspräsidenten selbst versenden und das Konto der Justizkasse für ihren Zahlungsverkehr nutzen – da rührt sich eh nix und keiner.
    Und diese SMS-Betrügereien bringen dem Gaunerpack monatlich fünfstellige Gewinne – steuer- und abzugsfrei. Nach wie vor und ohne Stress mit dem Staat.

    Aber steht mal 2 Minuten im Parkverbot oder ladet gedankenlos eine mp3 ohne Bezahlung runter – dann geht aber was ab… ))-;

    Frustrierend!!

  4. SMS-Spam: "INFO vom CHATPROVIDER" | hilpers

    […] ist die 01717149421, google liefert dazu keine Treffer, aber liefet zur beworbenen SMS einen blog: http://www.panschi.de/index.php/sms-chatprovider/ Interessiert sich eigentlich überhaupt dafür die Bundesnetzagentur? Grüße, […]

  5. Stangwald

    Von Talkline erhielt ich eine Januar-Rechnung über 26.-€ für eine angebliche Nutzung von MindMatics AG4.Bitte was hat es damit auf sich?
    Ich habe diesen Dienst nie in Anspruch genommen,fand aber Beiträge in Ihrer Website.
    Grüße
    W.Stangwald

  6. Katharina

    Also heutzutage sollten die Leute doch schlau genug sein, nicht mehr auf sowas hereinzufallen. Ich meine, es wurde doch mehr als genug im Fernsehen darüber berichtet.

  7. Mani

    Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet für uns präsentieren. Weiter so!