panschi.de | rocknroll

Monatsarchiv für September 2007

W880i: kein Empfang trotz Netz

Donnerstag, den 27. September 2007

Seit ein paar Wochen nenne ich das Sony Ericsson W880i mein eigen (der Vorgängerklopps ist mir einfach zu dick geworden). Neue Technik bringt auch immer neue Probleme mit sich: ich habe öfter keinen Empfang (o2), obwohl mir die Display-Anzeige Netzabdeckung suggeriert. Ich kann nicht angerufen werden und selbstverständlich auch keine SMS empfangen – gleiches gilt […]

O’zapft is!

Freitag, den 21. September 2007

Tja ja… die Batzis eröffnen morgen das größte Volksfest der Welt – und was schert mich das? Ich mach mit! Das erste Mal! Also nächstes Wochenende erst… denn am Freitag wird für insgesamt 5 Tage nach München gejettet, um mit dem alten Rocknroller Padinho ein paar Maß zu stemmen. Das wird lustig, wobei ich mich […]

Polylux mit neuem Gesicht

Donnerstag, den 20. September 2007

Die polyluxsche Sommerpause ist vorbei und ich hab’s verpasst: das läuft bereits seit dem 13.09 wieder. Ja trööt. Zum Glück kann man die Beiträge der letzten Sendung auf der Website abrufen (meiner Meinung nach sehr interessant: der Fighlclub zum Thema Medienhype RAF). Außerdem hab ich da noch was nicht ganz mitgekriegt: Tita von Hardenberg wird […]

28.09.07: Heat Festival mit The Damnation in Bremerhaven

Mittwoch, den 19. September 2007

Das Haus der Jugend in Bremerhaven ist Schauplatz für das diesjährige Rockcyclus Heat-Festival am 28.09 & 29.09.07. Dort darf The Damnation (Death/Thrash Metal) mit weiteren (so weit ich weiß) lokalen Bands den ersten Tag zu Grund und Boden rocken (was The Damnation definitv können und auch machen werden). Am Freitag sind außerdem noch I-M-U, Risen […]

Sonntag ist Sofatag!

Montag, den 17. September 2007

Nach einem harten Samstag geht nichts über einen erholsamen Wochenendabschluss. Während andere Leute bei dem sommerlichen Wetter durch Parkanlagen watschelten, nahm ich lieber meinen Platz auf dem Sofa ein – denn Sonntag ist Sofatag! Rumgammeln und Glotze gucken sind an diesem Tag Gesetz. Leider gibt es kaum etwas sehenswertes in der TV-Landschaft und so greife […]

Hühnerbrust im Spaghetti-Haus

Sonntag, den 16. September 2007

Nein, ich war nicht auswärts dinieren, sondern gestern abend auf der „House-Freu(n)de“ im Spaghetti-Haus (Kontorhaus am Markt) zu Bremen. Dennoch gab es Hühnerbrüste – und zwar männliche. Aufgeknüpfte Hemden bis zum Bauchnabel ließen Blicke auf flachbrüstige Bübchen-Oberkörper zu. Wüsste nicht, dass diese Form des Exhibitionismus in Mode wäre?! Tja, immer dieser jugendliche Leichtsinn… Wie dem […]

Arcor sperrt Porno-Seiten

Dienstag, den 11. September 2007

Jawoll, chinesische Verhältnisse in Deutschland. Arcor macht mal eben drei Porno-Seiten „dicht“. Über Arcor-Internetanschlüsse gibt’s kein Zugriff mehr auf youporn.com, sex.com sowie privatamateure.com. Als Grund wurde in dem Golem-Artikel die fehlende oder mangelhafte Altersverifikation angegeben. In einer ersten Stellungsnahme lies ein mir gut bekannter aber anonym bleiben wollender Hauptbetroffener (* von der Redaktion nachträglich angepasst), […]

Ein Tag in Hamburg

Sonntag, den 9. September 2007

08:15 Wecker klingelt, kein Bock aufzustehen 08:22 Schon wieder! Und diesmal wird die Sau richtig penetrant 08:35 Ich stehe auf… zumindest theoretisch. Wieso musst ich auf ’nen Samstag nochmal so früh hoch? Ja richtig: Geschirrspüler wird zwischen 9 und 16 Uhr geliefert. Tröt! Sauber! Muss ich dafür frisch geduscht sein? Ich denke nicht! Zurück in […]

Spül mir das Lied vom Tod

Mittwoch, den 5. September 2007

Er ist da und funktioniert! Scheiße, ey! Selber spülen hat sich seit Samstag erledigt – ist quasi gestorben. Allerdings musste ich feststellen, dass sich Hefe-Gläser nicht so gut unterbringen lassen (großes Manko, da die Piekser mir etwas zu kurz erscheinen und das wertvolle Kristall zur sehr durch den Spüler straucheln lassen – ich hab Probleme, […]

Soundtrack meines Lebens!

Samstag, den 1. September 2007

Der Hornemann will’s wissen: wie klingt der Soundtrack meines Lebens? Echt nicht einfach eine Auswahl unter Berücksichtigung aller bisherigen Einflüsse zusammenstellen. Aber ich wäre kein Rocknroller, würde ich daran scheitern ­čśë Hier kommt also meine persönliche Top 10 (zumindest bis zum Jahr 2007) mit einer fließend zu verstehenden Priorisierung (fast alle Songs sind irgendwie gleichbedeutend […]