panschi.de | rocknroll

Fiesta en Espana – schlaflos in Ourense

Erasmus-Studenten in Ourense, SpanienDie Spanier spinnen doch. Kaum bin ich hier in Ourense ist der Tagesablauf komplett verschoben. Aufstehen um 15:00 Uhr, Frühstücken gegen 16:00 und Abendessen so um 22:00 Uhr. Das kann doch schon mal nicht gesund sein. Weggegangen wird dann so gegen 1… zum “Plaza de Erasmus” (eigentlich “de Mercedes”, aber die Erasmus-Studenten haben diesen Treffpunkt kurzerhand für sich umbenannt).

Mit der gut 20 bis 30 Mann starken Erasmus-Truppe bestehend aus Studenten aus Italien, Polen, Griechenland, Tschechien, der Türkei, Brasilien, Portugal und Deutschland geht es dann durch die Clubs und Bars. Verstanden wird an den Tresen nur spanisch. Selbst einfachste Bestellungen auf englisch können nicht realisiert werden. Trotzdem schafft man es dann mit Händen und Füßen einen Havana-Club Cola zu ordern. In der Erasmus-Gruppe selbst wird mit einem amüsanten Mix aus englisch und der jeweiligen Landessprachen kommuniziert. Fehlt eine Vokabel, wird einfach umschrieben.

Gegen 4 werden alle Kneipen dann geschlossen und man zieht weiter in die Discos – so bis 6 oder 7. Noch schnell ein Bocadillo verspeisen und ab nach haus. 8 Uhr – Feierabend.

3 Reaktionen zu “Fiesta en Espana – schlaflos in Ourense”

  1. Stefan

    Der Herr Pansch hält sich aber sehr zurück. Sieht man auch schon auf dem Foto.
    Zeig denen mal was Rock’n Roll ist!

  2. björni

    echt hier. latino-metal wollen wir 😉

  3. Dezz!

    Ihr habt keine ahnung ich bin Spanierin ; Madrileña und Gallega und sage euch nur eins das Leben so ist gut. Ihr wisst ja nicht was gut ist. In Deutschland oder in der Schweiz ist es auch nicht perfekkt immer nur am “Lästern” Ihr denkt ja ihr seid so klug aber nein! Ihr wisst nicht was das Leben ist. Spanien ist ein Traum für jeden und wenn es euch nicht gefällt geht einfach nie wieder dort hin. Ihr IDIOTEN.!!!

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.