panschi.de | rocknroll

Erweiterte Kriegsführung auf der PS4

Ich bin kein guter Shooter-Gamer… muss ich mal zugeben. Ich bin langsam, komme mit dem Steuerkreuz nicht allzu gut klar und ziele schlecht (nun ist es raus!), aber im Single Player Modus hab ich zumindest Kill Zone Shadow Fall durchgespielt und auch bei dem aktuellen Wolfenstein bin ich ca. bei 50% der Story. In Multiplayer-Matches wäre ich aber absolutes Kanonenfutter… als ich jedoch den neuen Trailer zu Call of Duty: Advanced Warfare gesehen habe und auch noch Kevin Spacey dafür nachmodelliert wurde, konnte ich aber nicht anders als zuzuschlagen.

Sieht auf den Next-Gen Konsolen wie der Playstation 4 auch einfach nur Sahne aus. Da lob ich mir doch die kalten Temperaturen, die mich zu Hause fesseln, um die Welt auf der Playse zu retten. Und das werde ich die nächsten Wochen dann auch mal tun, wenn ich nicht auf ‘nem Weihnachtsmarkt bin.

Eine Reaktion zu “Erweiterte Kriegsführung auf der PS4”

  1. Björn

    Ich kann deine Eindrücke da nur bestätigen, das Spiel ist bombastisch inszeniert. Zunächst war mir der Hüpf-Exo-Hüdeldü-Kram mit Ferne-Zukunft-Setting etwas suspekt, aber das legte sich schnell. Hat Spaß gemacht, wobei mir die reine Spielzeit allerdings wirklich etwas zu kurz war, insbesondere im Vergleich zum “filmischen” Drumherum und der Länge/Anzahl der Cutscenes.

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.