panschi.de | rocknroll

Der Kampf gegen die Behörden

Diese $%§$@& vom Finanzamt! Typisch Sesselpupser… man man man. Aber ich bin ja irgendwie auch selbst Schuld… schon blöd, wenn der Fulltime-Job einen wirklich fordert und man dann am Wochenende nicht sofort Lust hat den Papierkramsquatsch zu bearbeiten…

Ihr Einspruch vom 04.05.2008 gegen den Einkommensteuer-Bescheid 2007 vom 31.03.2008

Sehr geehrter Herr Pansch,

Ihr Einspruch ist am 06.05.2008 eingegangen und damit verspätet, da die Einspruchsfrist bereits am 05.05.2008 abgelaufen ist.

Dann werd ich jetzt mal die Wiedereinsetzung in den vorigen Stand beantragen – innerhalb eines Monats.

2 Reaktionen zu “Der Kampf gegen die Behörden”

  1. Padinho

    Willkommen im Club,

    ich habe dieses Jahr ganze 0.57 € zurückbekommen, aber die wurden nicht ausgezahlt, da der Betrag > 1 € sein muss. Auch ich habe dann die Widerspruchsfrit verpasst. Die Beamten denken halt jeder hat soviel Zeit wie die selbst, die gehen doch nach jedem Antrag nen Kaffee trinken. Unverschämtheit aber was soll man machen?

  2. Tischdecken Sammler

    Also über unsere Behörden könnte ich auch den ganzen Tag nur schimpfen! Leute die wirklich auf jeden Euro angewiesen sind, könnens im deutschen Staate schon sehr schwer haben. Aber wenns um Nachzahlungen geht, da sind die ganzen Einrichtungen wieder schnell…

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.