panschi.de | rocknroll

Auch den Valentinstag verpasst?

Da haben wir den Salat: Der 14.02 (jedem als Valentinstag ein Begriff) ist mittlerweile ein paar Tage rum und ich habe ihn ungewürdigt verstreichen lassen… nicht ohne Grund, sondern mit voller Absicht. Ich halte nicht viel von einem vorgegebenen Tag an dem man der wichtigsten Person im Leben verpflichtet ist was zu schenken, genauer gesagt halte ich gar nichts davon. Wieso gerade an diesem Tag? Gibt es da nicht pro Jahr weitere 364 Tage, die genauso wichtig / unwichtig sind, wie der Valentinstag? Dies scheint allerdings eine sehr männliche Sichtweise der Dinge zu sein. Recht emotionslos – ist aber gar nicht so gemeint. Ich mag es halt bloß nicht was vorgeschrieben zu bekommen – zumal dieser ominöse “Feiertag”, der gar keiner ist, ja komplett von der Industrie erfunden wurde. Ich kann ja auch einfach mal einen besonderen Tag erfinden, an dem die ganze Welt mir was schenken soll. Klingt verrückt? Ja ist es auch, aber genau das gleiche kann man vom 14.02 auch behaupten.

Leider ändert all das nichts an dem Umstand, dass ich den Tag “ausgelassen” habe und das nicht sonderlich gut angekommen ist – daher muss ich mich jetzt um Wiedergutmachung bemühen. Blumen habe ich vor Ort schon gekauft, einen riesigen Strauß, den wahrscheinlich noch nicht mal jemand am Valentinstag in der Größe gekauft hat (aber ich hatte ja wie gesagt etwas gut zu machen). Nur reichte das Florale noch nicht und ich benötigte ein weiteres Geschenk. Pralinen & Co. fand ich zu kitschig, Schmuck ebenfalls, aber eine schöne Uhr wäre ja auch etwas mit Wert, was man täglich bei sich trägt und bei dem Blick auf die Uhrzeit den anderen möglicherweise an einen denken lässt. Im Christ Onlineshop habe ich dann eine große Auswahl an Casio-Uhren aus der Retro-Collection gefunden. Für meinen Geschmack (und für den Geschmack der Empfängerin) sind einige sehr coole Modelle dabei. Natürlich könnte man auch noch viel mehr Geld für eine Uhr ausgeben (auch in dem Shop), aber das muss ja jeder selber wissen. In diesem Fall konnten die Wogen jedenfalls nochmal mit einer Retro-Casio geglättet werden – und das war ja schließlich der Plan.

Für nächste Jahr schreibe ich mir jetzt schon hinter die Ohren: Eine passende Aufmerksamkeit direkt zu dem Datum kaufen und gut ist. Erspart viel Ärger, liebe Herrschaften!

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.