panschi.de | rocknroll

Fallout 76 erscheint schon am 14.11.2018

11. Juni 2018

Die Katze ist aus dem Sack: Fallout 76 erscheint am 14.11 noch in diesem Jahr – und wird ein reines Online-Multiplayer-Game werden. Das verkündete Todd Howard auf der E3. Jeder Vault-Bewohner ist ein anderer menschlicher Spieler.

Dazu gibt es auch einen E3 Trailer, schaut ihn euch an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=y93XdUx8w8k

Die Gerüchte sind als wahr geworden: Bei Fallout 76 dreht es sich um ein Survival-Spiel, welches vollständig online abläuft. Es werden sich jedoch keine hunderte oder tausende andere Spieler in der riesengroßen Open World von West Virginia tummeln, sondern maximal ein paar Dutzend. Dabei planen die Entwickler das Game bzw. die Weltkarte von Fallout 76 ca. viermal so umfangreich wie Fallout 4 werden zu lassem.

Todd Howard verspricht aber weiter, dass man Fallout 76 auch als Single Player zocken kann und die Welt erkunden sowie seinen Charakter von Level zu Level besser zu machen. Wie das genau funktionieren wird, bleibt abzuwarten.

Ich persönlich hatte gehofft, dass der fünfte Fallout Teil weiterhin ein Single Player Titel bleibt, bin aber gerne bereit mich auf das neue Online-Abenteuer einzulassen. Wie seht ihr das denn? Seid ihr genervt oder findet ihr das cool?

LeBron wird das Cover von NBA 2k19 zieren

6. Juni 2018

Auch dieses Jahr wird es natürlich ein neues NBK 2k geben, dieses mal natürlich Version 19 = #NBA2k19. Auf dem Cover der 20th Anniversary Edition wird kein Geringerer als die Legende LeBron James zu sehen sein. Neben seiner Abbildung wird das Cover von ausgewählten Worten von LeBron geschmückt wie z. B. “Strive for Greatness”, “Driven” und “Equality”.

LeBron sagt auch selbst was dazu:

“Es ist ein tolles Gefühl, auf dem Cover der 20. Jubiläumsausgabe eines Spiels zu sein, das ich schon als Kind geliebt und gespielt habe”, so James. “Wir haben mit dem Cover etwas ganz Besonderes geschaffen, das alles darstellt, was mich beflügelt und inspiriert – von meiner Familie bis zu meiner Herkunft und Worten, an denen ich mich im Leben orientiere. Ich fühle mich geehrt, dass meine Reise Teil dieser so speziellen Zeit der 2K-Geschichte sein darf, und freue mich schon darauf, dass die Fans das Spiel sehen können.”

Und es gibt auch einen Trailer zur ersten Ankündigung:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=2fgQnk1La_8

Das Spiel erscheint am 11. September 2018. Alle Käufer der NBA 2K19 20th Anniversary Edition erhalten das neue Game bereits vier Tage vor der Veröffentlichung, also schon ab dem 7. September.

Die NBA 2K19 20th Anniversary Edition enthält die folgenden digitalen Gegenstände:

  • 100.000 Virtual Currency
  • 50.000 MeinTEAM-Punkte
  • 20 MeinTEAM-Ligapakete (eins pro Woche)
  • Sapphire LeBron James MeinTEAM-Karte
  • 10 MeinTEAM “Heat Check Packs” (eins pro Woche ab Beginn der NBA-Saison)
  • 5 Wandbilder im LeBron-Design für MeinCOURT
  • LeBron MeinCOURT-Design
  • King’s Collection Nike LeBron-Ausstattung & -Schuhe (25 Paare!)

Und auch ein paar physische Gegenstände sind für wahre Fans dabei:

  • LeBron NBA 2K19-Poster
  • NBA 2K-Stickerbogen
  • Individuelles Armband mit LeBrons ausgewählten Worten

Also, wer hat da jetzt nicht Bock auf das neue NBA2k19?

Offizieller Teaser Trailer zu Fallout 76

31. Mai 2018

Bethesda haut einen raus und kündigt einen neuen Teil meiner absoluten Sucht-Serie Fallout an: Fallout 76!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/-ye84Zrqndo

Man kann das Game auch schon bei amazon vorbestellen, als Releasetermin ist der 31. Dezember 2019 eingetragen, was aber sicher nur ein Dummy-Datum ist, welches noch durch das richtige Erscheinungsdatum ersetzt wird. Am 11. Juni diesen Jahres (deutsche Zeit) dürfte man noch mehr zu Fallout 76 erfahren, denn dann ist die Pressekonferenz von Bethesda auf der diesjährigen Games-Mega-Messe E3. Ansonsten kann man auf weitere Ankündigen auf der offiziellen Website von Bethesda hoffen.

Ich bin sehr gespannt und freue mich schon jetzt auf unzählige Stunden Fallout-Spielspass! Bis dahin kann man sich die Zeit natürlich noch mit den aktuellen Fallout-Games vergnügen, ist auch nie verkehrt.

Für FIFA 18 kommt ein kostenloses WM 2018 Update

6. Mai 2018

Für FIFA 18 ist bald ein kostenloses Update verfügbar, welches die WM 2018 in Russland spielbar macht. Ende Mai geht es los. Unter anderem können Gamer die Weltmeisterschaft mit allen Teams, Trikots und Stadien in den eigenen vier Wänden nachspielen. Zusätzlich wird ein spezieller FUT-Modus (Fifa Ultimate Team) zum WM-Upgrade dazu gehören.

Also, wer sich FIFA 18 jetzt bereits sichert, darf am 29. Mai 2018 auf allen gängigen Systemen (z. B. auch für die Switch) die WM hautnah erleben. Und Fun Fact am Rande: Italien, Niederlande und die USA haben sich ja nicht für die Weltmeisterschaft qualifizieren können – man findet diese Teams aber dennoch in dem Russland-Update für FIFA 18 😉 Viel Spass also mit Oranje & Co.

God of War für PS4 erhältlich

26. April 2018

God of War ist für Playstation 4 seit dem 20. April 2018 erhältlich. Bei Metacritic erhält der Exklusivtitel der PS4 aktuell einen absoluten Traumscore von 95. Seit Jahren steht die Gameserie auf der Playstation für actionreiches Gemetzel ohne Gnade. Der Hauptdarsteller Kratos kämpft sich durch Horden von Monstern & Gegnern und reagiert seine unbändige Wut ab. Der Kerl hat echt durchgehend schlechte Laune 😉

Was sich in dem neusten Teil am Spielerlebnis seht ihr im Trailer, denn Kratos ist nicht mehr länger alleine…

Also, wenn ihr Kratos und seinen Sohn durch die Abenteuer führen wollte, holt euch das Game mal ganz flott. Es lohnt sich definitiv und wird euch Stunden von actionreicher Unterhaltung garantieren!

Civilization VI: Rise and Fall – jetzt auch für Mac und Linux

27. März 2018

Für Civilization VI gibt es jetzt die lang erwartete Erweiterung Rise and Fall auch für Mac und Linux. Dabei wird auf das Gameplay des hochgelobten Hauptspiels Civilization VI aufgebaut. FÜr PC ist die Erweiterung bereits am 08.02.2018 erschienen. Die Erweiterung bietet Spielern, die mit ihrer Zivilisation die Zeiten überdauern wollen, neue Möglichkeiten und Strategien zur Auswahl und stellt sie vor neue Herausforderungen. Sie führt neue Goldene und Dunkle Zeitalter, ein neues Loyalitätssystem für Städte und neue Gouverneure ein, die Spieler in ihren Städten stationieren können.

In Civilization VI: Rise and Fall gibt es neun neue Anführer und acht neue Zivilisationen, darunter wiederkehrende Fan-Lieblinge wie der Zulu-Anführer Shaka und der mongolische Herrscher Dschingis Khan. Unter den neuen Staatsoberhäuptern, die erstmals in einem Civilization-Spiel auftreten, sind Königin Seondeok von Korea und Robert I., der Schottland anführt.

Das sind die weiteren Highlights von Sid Meier’s Civilization VI: Rise and Fall.

  • GROSSE ZEITALTER: Wie Zivilisationen Höhen und Tiefen durchlaufen, so wird der Spieler Historische Momente erreichen und Dunkle oder Goldene Zeitalter erleben, die abhängig von den Aktionen im Spiel verschiedene Herausforderungen oder Boni liefern. Wer ein Dunkles Zeitalter erfolgreich überdauert, für den beginnt danach ein umso stärkeres Goldenes Zeitalter – ein Heldenzeitalter.
  • LOYALITÄT: Städte sind der Spieler-Zivilisation gegenüber unterschiedlich loyal. Wenn ihre Loyalität zu tief sinkt, besteht die Gefahr, dass die Stadt ihre Unabhängigkeit erklärt. Wenn eine Zivilisation eine Stadt verliert, kann dies einer anderen zugutekommen, die die Loyalität freier Städte auf der ganzen Karte verbessert und dadurch ihre Grenzen ausweitet.
  • GOUVERNEURE: Dank einzigartiger Spezialisierungsboni und Beförderungsbäume kann der Spieler Charaktere rekrutieren, ernennen und verbessern, um seine Städte anzupassen und die Loyalität zu stärken.
  • VERBESSERTE ALLIANZEN: Ein verbessertes Allianzsystem ermöglicht es den Spielern, verschiedene Arten von Allianzen zu bilden und mit der Zeit Boni aufzubauen.
  • NOTFÄLLE: Wenn die Macht einer Zivilisation zu groß wird, können sich andere gegen sie verbünden und erhalten nach Ende des Notfalls Belohnungen oder Malusse.
  • ZEITLEISTE: In der neuen Zeitleiste werden die Historischen Momente auf dem Weg zum Sieg bildlich dargestellt, sodass der Spieler die Geschichte seiner Zivilisation immer im Blick hat.
  • NEUE ANFÜHRER UND ZIVILISATIONEN: Neun neue Anführer und acht neue Zivilisationen werden eingeführt, von denen jede neue einzigartige Boni und Spielelemente mit sich bringt. Hinzu kommen acht Spezialeinheiten, zwei einzigartige Gebäude, vier einzigartige Modernisierungen und zwei Spezialbezirke.
  • NEUE GLOBALE INHALTE: Es gibt acht neue Weltwunder, sieben Naturwunder, vier neue Einheiten, zwei neue Geländefeld-Modernisierungen, zwei neue Bezirke, 14 neue Gebäude und drei neue Ressourcen.
  • VERBESSERTE SPIELSYSTEME: Neue Politiken verfeinern das Regierungssystem und bestehende Systeme wurden verbessert.

Das wird sicher für viele weitere Stunden Spielspaß mit Civ 6 sorgen 🙂 Ich hab Bock!

Kerbal Space Program wird mit “Making History” stark erweitert

15. März 2018

Für die Weltraumsimulation “Kerbal Space Program” ist eine neue sehr umfangreiche Erweiterung für PC erschienen: Making History. Ein Trailer dazu verrät natürlich mehr als 1.000 Worte 😉 Have a look!

Und zum Gameplay erfährt man in diesem Video eine ganze Menge, schaut es euch an.

Die Erweiterung bringt z. B. einen neuen Missions-Editor sowie ein großes History-Pack mit Missionen, die von historischen Ereignissen inspiriert worden sind. Damit wird jeder Weltraumsimulationsfan eine ganze Menge Spielspaß haben.

Denn bei dem Missionseditor handelt es sich um ein neues Feature, das Spielern schier endlose Möglichkeiten bietet, um eigene Missionen zu erstellen und zu bearbeiten. Spieler können ihre Missionen variieren und Starts, Landungen, Rettungen, Fehlfunktionen, Explosionen, Reparaturen und weitere Ereignisse einbauen. Spezielle Siegbedingungen, spannende Herausforderungen und unerwartete Hindernisse bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten. Die von Spielern erschaffenen Missionen können zudem mit der Kerbal Space Program Community geteilt werden.

Dazu kommt noch das History Pack mit vorgefertigten Missionen, die von der historischen Weltraumforschung inspiriert wurden. Spaziergänge im All, Bruchlandungen auf dem Mun (dem Mond des Planeten Kerbal) und vieles mehr erlauben es Spielern, einprägsame Momente, inspiriert von historischen Ereignissen mit einem einzigartigen Kerbal-Twist nachzustellen. Die Kerbal Space Program: Making History Erweiterung beinhaltet zudem viele neue, vom Wettlauf ins All inspirierte Teile und Raumanzüge, die Spieler im gesamten Kerbal Space Program benutzen können.

Endlich ist eine Playstation 4 Pro im Haus

4. Januar 2018

Lange habe ich gezögert, ob ich meine PS4 abgebe und auf eine PS4 Pro umsteige… nun war es kurz nach Weihnachten soweit. Bei einem der unzähligen Angebote konnte ich nicht mehr zögern und habe zugeschlagen. Jetzt steht der neue Kasten hier noch unausgepackt rum, erstmal muss ich von dem aktuellen Playstation-System ein gesamtes Backup ziehen auf eine extern Festplatte, damit alle bislang installieren Spiele samt Speicherständen auch auf dem neuen Pro-System verfügbar sind.

Eine Anleitung dazu gibt es glücklicherweise bei Sony direkt. Die PS4 Pro kommt auch “nur” mit einer 1 TB großen Festplatte – da werde ich wohl auf die von mir selbst eingebaute 2 TB Festplatte direkt wechseln müssen, damit man etwas Luft für Speile nach oben hat. Denn die meisten Games verschlingen ja locker zwischen 40 GB und 60 GB Speicher oder noch mehr. Für den Backup- und Wiederherstellungsvorgang werden einige Stunden eingeplant werden müssen bis alle Daten kopiert und auf das neue System übertragen sind. Alternativ kann man auch mit einer WLAN Verbindung oder per LAN-Kabel beide System verbinden und die Daten so übertragen. Das geht sicherlich auch ein bisschen schneller. Da ich aber die 2 TB Platte aus der alten Playstation 4 in die neue Playstation 4 Pro einbauen will, bleibt mir nur der Weg über das externe Backup… denn das Einbauen der 2 TB Festplatte in das neue System wird nicht funktionieren, da die Platte bei der erste Initialsierung eine bestimmte Kennung zugewiesen bekommt, die dazu führt, dass die Platte auch nur in dieser einen Playstation funktioniert. Ob das sinnvoll ist, sei mal dahin gestellt, aber ändern lässt es sich so oder so nicht.

Wenn dieser ganze Vorgang also abgeschlossen ist wird endlich Fallout 4 zu Ende gespielt. Seit Februar 2017 gibt es bereits einen Pro-Patch für Fallout 4, der eine etwas höhere Auflösung (1440p anstelle 1080p) ermöglicht und eine höhere Sichtweite sowie bessere Lichtdarstellung ermöglicht. In dem Video wurden Szenen aus dem Spiel auf der PS4 und PS4 Pro verglichen. Wie man sieht werden Bäume, Gräser, Häuser & Co. jetzt früher dargestellt und die Welt wirkt etwas vollständiger. Wie sich das im echten Spiel anfühlt, werde ich mir in den nächsten Stunden dann also gleich mal geben.

Vermutlich werden für diverse weitere Spiele dann auch direkt neue Patches für den PS4 Pro Modus angeboten. Die werde ich dann sicher direkt auch gleich mal anspielen. Und dann kann ich auch berichten, ob sich der Wechsel auf die Playstation 4 Pro tatsächlich gelohnt hat. Ich denke aber schon…

Sid Meier’s Civilization VI: Rise and Fall erscheint am 08.02.2018

5. Dezember 2017

Anfang Februar 2018 wird die Erweiterung “Rise and Fall” für Civilization VI von Sid Meier in der PC Variante erscheinen. Die Entwickler versprechen die bisher intensivste Civilization-Erfahrung mit neuen Anführern, Zivilisationen, Einheiten, Wundern und Spielsystemen noch weiter aufzuwerten. Im Trailer erhält man einen ersten Eindruck davon.

Durch die Erweiterung Rise and Fall gibt es einige Neuerungen:

Große Zeitalter: Wie Zivilisationen Höhen und Tiefen durchlaufen, so wird der Spieler Historische Momente erreichen und Dunkle oder Goldene Zeitalter erleben, die abhängig von den Aktionen im Spiel verschiedene Herausforderungen oder Bonusse liefern. Wer ein Dunkles Zeitalter erfolgreich überdauert, für den beginnt danach ein umso stärkeres Goldenes Zeitalter – ein Heldenzeitalter.

Loyalität: Städte sind der Spieler-Zivilisation gegenüber unterschiedlich loyal. Wenn ihre Loyalität zu tief sinkt, sind niedrige Erträge und Aufruhr die Folge und es besteht die Gefahr, dass die Stadt zu einer anderen Zivilisation überläuft oder ihre Unabhängigkeit erklärt. Doch wenn eine Zivilisation eine Stadt verliert, kann dies einer anderen zugutekommen, die ihre Loyalität auf der ganzen Karte verbessert und dadurch ihre Grenzen ausweitet.

Gouverneure: Dank einzigartiger Spezialisierungsbonusse und Beförderungsbäume kann der Spieler Charaktere rekrutieren, ernennen und verbessern, um seine Städte anzupassen und die Loyalität zu stärken.

Verbesserte Allianzen: Ein verbessertes Allianzsystem ermöglicht es den Spielern, verschiedene Arten von Allianzen zu bilden und mit der Zeit Bonusse aufzubauen.

Notfälle: Wenn die Macht einer Zivilisation zu groß wird, können sich andere gegen sie verbünden und erhalten nach Ende des Notfalls Belohnungen oder Malusse.

Zeitleiste: In der neuen Zeitleiste werden die Historischen Momente auf dem Weg zum Sieg bildlich dargestellt, sodass der Spieler die Geschichte seiner Zivilisation immer im Blick hat.

Neue Anführer und Zivilisationen: Neun neue Anführer und acht neue Zivilisationen werden eingeführt, von denen jede neue einzigartige Bonusse und Spielelemente mit sich bringt. Hinzu kommen acht Spezialeinheiten, zwei einzigartige Gebäude, vier einzigartige Modernisierungen und zwei Spezialbezirke.

Neue globale Inhalte: Es gibt acht neue Weltwunder, sieben Naturwunder, vier neue Einheiten, zwei neue Geländefeld-Modernisierungen, zwei neue Bezirke, 14 neue Gebäude und drei neue Ressourcen.

Verbesserte Spielsysteme: Neue Politiken verfeinern das Regierungssystem und bestehende Systeme wurden verbessert.

Wie gesagt: Ab dem 8. Februar 2018 geht es mit Civilization IV Rise and Fall weiter und es wird sehr spannend.

Star Wars Battlefront 2 ist erschienen

21. November 2017

Pünktlich im Vorfeld des Erscheinens des nächsten Films aus dem Star Wars Imperium, Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi, welcher am 14. Dezember 2018 in Deutschland in die Kinos kommt, wurde der Nachfolger des Games Star Wars Battlefront mit dem plakativen Namen Star Wars Battlefront 2 am 17. November veröffentlicht.

Im Launchtrailer sieht man die sehr imposante Ingame Grafik und kann sich einen guten Eindruck vom Spiel verschaffen. Die 54 Sekunden sollten das Herz jedes Star Wars Fans deutlich höher schlagen lassen!

Bei Battlefront 2 (auch direkt erhältlich im Bundle mit einer Playstation 4) kann der Spieler auf legendäre Helden wie Darth Maul, Kylo Ren, Boba Fett oder Han Solo treffen und die Kräfte messen oder auch gigantische Sternenzerstörer versuchen zu vernichten. Diverse Multiplayer Szenarien sind verfügbar und es wurde auch im Gegensatz zum Vorgänger eine Single Player Kampagne veröffentlicht. Zusätzlich kann man im Arcade Modus offline gegen Bots oder auch mit bzw. gegen einen weiteren Spieler vor der Konsole zocken.

Das klingt doch alles total fantastisch, aber wieso gibt es derzeit trotzdem eine Diskussion rund um Star Wars Battlefront 2? Die sogenannten Lootboxen, die man im Spiel erwerben kann, sind Stein des Anstoßes. Bei diesen Lootboxen handelt es sich um “Beuteboxen”, die man im Spiel gegen echtes Geld kaufen kann und dadurch zufällige Inhalte erhält, um im Spiel einen Vorteil zu haben. Dieses Prinzip ist aber alles andere als neu, denn seit Jahren nutzen viele Games diese Mechanik – egal, ob großer Vollpreistitel wie FIFA 18, Overwatch & Co. oder Casual Games wie wie Candy Crush, die den Spieler in der Anschaffung erstmal gar nichts kosten (Free 2 Play). Beim Kauf von Lootboxen für reales Geld bekommt man einen zufälligen Inhalt. Aktuell gibt es verschiedenste Meinungen zu diesem Thema, denn da für das Geld zufälliger Inhalt erlangt wird, betrachten es viele als Glücksspiel. Das Thema wird weltweit diskutiert. In Belgien wurden die Lootboxen nun als Glücksspiel anerkannt.

Kurz nach dieser Feststellung hat sich der Publisher von Star Wars Battlefront 2, Electronic Arts, kurz EA, ebenfalls geäußert:

Die Lootbox-Mechaniken in Star Wars Battlefront 2 sind kein Glücksspiel. Der Erfolg des Spielers hängt nicht von dem Erwerb von Kisten ab. Diese können zudem auch erspielt werden, ohne das Geld ausgegeben werden muss. Sobald erworben, garantieren sie stets den Erhalt von Inhalten, die im Spiel genutzt werden können.

Eine ähnliche Situation findet man derzeit auch im Poker. Poker wird in Deutschland nicht als Sport anerkannt, obwohl es wie zum Beispiel Schach viele strategische und Geschicklichkeits-Elemente beinhaltet. Grund dafür ist, dass beim Poker Geld gesetzt wird. Der große Streitpunkt hier ist, dass es sehr wohl auch Pokerräume gibt, bei denen umsonst gespielt werden kann. Das Pokerspiel kann somit ausprobiert und erlernt werden. Erst wer sich zu 100% sicher fühlt, sollte im Poker mit Einsatz spielen. Es gibt Poker in vielen unterschiedlichen Varianten, teilweise auch mit einigen Extras, sodass es jede Menge Spaß und Entertainment bietet. Poker mit echten Geldeinsetzen darf natürlich nur bei serösen und geprüften Anbietern gespielt werden – das gilt für virtuelle Casinos wie auch für traditionelle Spielbanken & Co. Wir können gespannt bleiben, wie sich das Pokerspielen in den nächsten Jahren entwickelt, vielleicht wird es ja auch in Deutschland in nicht allzu langer Zeit als Sport anerkannt.

Ebenfalls warten Fans auf den Ausgang der Diskussion über die Lootboxen. Nach Aussage der Hersteller gibt es keine Pay-2-Win-Situation in Star Wars Battlefront 2, in der man zwingend Gegenstände erwerben muss, um zu gewinnen. Um diesen Vorwurf des Glücksspiels noch weiter zu entkräften hat das zuständige Entwicklerstudio DICE die komplette Mechanik zu den Lootboxen vollständig aus dem Spiel noch vor Release am 17. November entfernt. Die Entfernung soll vorerst temporärer Natur sein und die Situation intensiv geprüft werden. Außerdem teilten die Verantwortlichen via Twitter mit, dass sie bestürzt über die harsche Kritik waren. Alle Ingame-Käufe sind bis auf weiteres deaktiviert und jeder Fortschritt kann sich in Battlefront 2 spielerisch erreichen lassen.