panschi.de | rocknroll

Verwirrung auf dem Örtchen

im-stehen-pinkeln-verboten.jpg

Was soll mir dieses kecke Piktogramm, entdeckt auf einer Bremer Herrentoilette, genau sagen? Ich darf im Stehen nicht neben die Toilette pinkeln? Aber im Sitzen schon? Darf man allgemein nicht stehen? Oder darf man doch stehen, aber wenn, dann sollte man tunlichst versuchen die Schüssel zu treffen? Ist es vielleicht sogar generell untersagt sich von der Notdurft zu erlösen? Oder was? Und was ist los, wenn das Klo keinen Spülkasten hat?

Um etwaiger Konfusionen aus dem Weg zu gehen, habe ich mich dann lieber auf das Damenklo verzogen und da alles gegeben.

5 Reaktionen zu “Verwirrung auf dem Örtchen”

  1. Tobi

    Guter Tipp! 🙂
    Hängen da nicht so verwirrende Schildchen?

  2. björni

    ;D

  3. Henning

    1. Das Schild bezieht sich grundsätzlich nur auf Toiletten die zum einen einen Überputz-Spulkasten haben und zum anderen eine runde und nicht wie sonst üblich ovale Schüssel verfügen.

    2. Die gestrichelte Linie sagt nur aus, daß kein Mindestabstand zwischen Fuß und Schüssel eingehalten werden muss.

    3. Die dreieckige Form auf dem Rücken der Figur zeigt hier desweiteren an, daß das Schild nur für den Veitkong gilt – das Dreieck stellt zweifelsfrei einen typisch vietnamesischen Reis-Hut dar.

    Schön, daß ich helfen konnte.

  4. Tobi

    na dann wäre ja alles geklärt, supi 🙂

  5. Mirko

    Es wird um einen sicherheitsabstand gebeten, um das Ziel Pinkeln zu üben.
    wer den Abstabd nicht einhält pinkelt daneben.

Einen Kommentar schreiben