panschi.de | rocknroll

Archiv der Kategorie 'Gaumenschmaus'

Boah, war das lecker! Alles was mit der Küche zu tun hat wird hier niedergeschrieben. Von Spaghetti Bolognese und Pizza über Souvlaki bis hin zu Bratkartoffeln und die Butterbrotstulle. Auch der George Foreman Grill bleibt nicht unerwähnt, denn damit lässt sich so einiges an Grillgut zaubert. Hier bleibt definitiv kein Magen leer! Allein beim Hingucken läuft einem da ja das Wasser im Munde zusammen. Hier ist ein echter Kochprofi am Werk – manchmal sogar gleich mehrere.

Neuer Grieche in Bremen am Wall?

Mittwoch, den 23. April 2014

Nicht unweit meiner Arbeit scheint ein neuer Grieche einzukehren. In den ehemaligen Räumlichkeiten des chinesischen Restaurants “Hanlin” (Am Wall 186), der vor ca. einem Jahr geschlossen hat (glaube ich), wird gerade kräftig gewerkelt. Das große Fenster ist mit Postern von innen abgeklebt und im Fenster der Eingangstür befindet sich ein Hinweisschild, dass ein griechisches Restaurant […]

Lecker Burger essen in Berlin: Burgeramt!

Sonntag, den 17. März 2013

Ich habe einen Lieblingsladen für Burger in Berlin: das Burgeramt in Friedrichshain. Zu günstigen Preisen gibt es hier am Boxhagener Platz (Boxi!) nach meinem Empfinden große Portionen in angenehmen Burgerladen-Ambiente. Unzählige Varianten stehen zur Wahl – mit oder ohne Fleisch. Oder auch doppelt Fleisch. Wie man mag. Der Burger liegt so zwischen 3,50 Euro und […]

Hamburger-Patties selbst gemacht

Donnerstag, den 11. Februar 2010

Hier wird noch mit Liebe gekocht! Aber wie! Wenn man schon Burger selber bauen will, sollte man auch mal ausprobieren die Patties dafür selbst zu machen. Zutaten: 1,5 kg Rinderhack (reicht für 5 Personen) 3 Eier Salz Pfeffer Worcestersauce Barbecuesauce Ordentlich Liebe Diese Menge ergibt rund 15 Frikadellen. Alles gut vermengen und würzen. Um daraus […]

Es wurde angegrillt

Sonntag, den 5. April 2009

Ja, mein erstes Grillen in 2009 fand am letzten Samstag in Neubrandenburg statt. Ganz großartig am Reitbahnsee im Plattenbau-Viertel in einer längst verblühten Oststadt wurde das tote Fleisch (und auch der tote Fisch sowie Gazi-Grillquietsche-Käse) über offener Flamme essfertig gegart. Grill with Power 2009 the first strike quasi. Auf den Grill kamen Nackensteask (die mag […]

Die Knäckebrot-Expedition

Montag, den 1. Dezember 2008

Nun wohne ich gute 3 Jahre in Bremen und da war es längst mal an der Zeit die Küchen(unter)schränke (so heißt das glaub ich korrekt auf hausfrauisch) nach verborgenen Konservenschätzen und vergessenen Relikten aus alten Kochtagen zu durchforsten. Die Expedition dauerte bis zum ersen Fund wahrlich nicht lange, denn schon nach kurzer Zeit stoß ich […]

Wir sind ja nicht bei armen Leuten! Aber bald!?

Mittwoch, den 12. März 2008

7,18 € – ich werd’ bekloppt! Geht man ein mal Einkaufen bei dem kleinen Spar-Markt um die Ecke und ist nach der Besorgnung von drei Teilen ein armer Mensch. Wieso koch ich mir bei den Preisen zu haus überhaupt noch selbst was und geh nicht jeden Tag auswärts auf die Kacke hauen?! Bei dem einen […]

Bagels bald auch in Bremen

Sonntag, den 26. August 2007

Auf dem Weg in die City neulich mit Freuden gesehen: Bagel Brothers eröffnen im September eine Filiale in Bremen – genauer gesagt in der Bahnhofstraße 6. Großartige Sache, denn die gelochten Rund-Brötchen sind echt verdammt lecker und eine köstliche Abwechselung zu Brötchen, Toasties, Toastbrot usw. Besonders empfehlenswert sind die Bagelpakete, die bspw. direkt auf die […]

Eat like a bavarian

Donnerstag, den 23. August 2007

Wir Norddeutschen stehen ja perverserweise irgendwie drauf: bayrische Spezialitäten in die Wampe kloppen bis man nicht mal mehr alleine den Weg zum Sofa schafft. Gab’s die Haxen neulich noch im Lokal, wurde diesmal der deftige Abend zu haus ausgerichtet: Leberkäse, Berner Würstchen (auch wenn die vielleicht nicht typisch für Bayern sind), Obatzter, Brezn mit Salz […]

Rock die Küche: Ofenschnitzel mit Tomantensoße an Rucola und grünen Bandnudeln

Dienstag, den 10. Juli 2007

Ich hatte mal wieder keine Zeit ins Restaurant zu gehen und habe deswegen selber kochen müssen. Ergebnis: das da oben! Wer’s nachbauen will, braucht für das mediterrane Ofenschnitzel in extrem tomatiger Tomatensoße und den ganzen Kladderadatsch drum folgende Zutaten (für 4 Personen): Putenschnitzel (pro Person kann man mit ca. 200g rechnen) 750g passierte Tomaten (wird […]

Fleisch ist mein Gemüse!

Sonntag, den 17. Juni 2007

Der George steht bei mir aktuell nicht still. Als ich neulich durch den Supermarkt meines Vertrauens flanierte, vor dem Kühlregal mit Unmengen an totem Tier anhielt und nach dem geeigneten Klumpen Fleisch Ausschau hielt, gönnte ich mir was: ein südamerikanisches Rinderfilet – lecker! Es muss ja nicht immer Putenschnitzel sein. Ab nach haus, Fleischklopps befreien, […]