panschi.de | rocknroll

Online Geld verdienen – (k)ein Kinderspiel

Die Online Gaming Branche wächst und kontinuierlich steigende Nutzerzahlen versprechen das große Geld.

Wie in allen anderen Branchen gilt dennoch auch hier: Ein gewisses Maß an Leidenschaft und Durchhaltevermögen sind unersetzlich, um langfristig ein zweites finanzielles Standbein aufzubauen.

Geld verdienen im Internet

Von der heimischen Couch aus den eigenen Lebensunterhalt verdienen – dieser Traum erscheint in Zeiten der weltweiten Digitialisierung greifbarer denn je. Obwohl von einigen der Geschäftsmodelle vornehmlich die Anbieter profitieren, stellen wir hier einige erprobte Möglichkeiten vor, die eigene Haushaltskasse online etwas aufzubessern:

Online-Umfragen sind eine Methode, die einiges an Zeitaufwand mit sich bringt. Zudem besteht häufig ein Datenschutzproblem. Dennoch können bei kontinuierlicher Arbeit geringfügige Beträge erwirtschaftet werden.
Websites, Blogs und Affiliate-Links stellen eine probate Möglichkeit dar, ein dauerhaftes Einkommen zu erzielen. Die Arbeit erfolgt hier im Voraus und lebt von der Aktivität der Besucher.
Handel im Internet kann via eBay oder sogenanntem Drop-Shipping betrieben werden. Achtung: Auch hier sind bei gewerblicher Absicht entsprechende rechtliche Aspekte zu beachten.
Mikrojobs erstrecken sich auf ganz unterschiedliche Bereiche und umfassen Online-Dienstleistungen, die nach erfolgtem Auftrag durch den Kunden ausgeführt werden. Dazu gehören Arbeiten wie das Erfassen von Datensätzen, Erstellen von Texten und Webseiten oder Logodesign.
Eigene Produkte erstellen und anschließend verkaufen ist ein weiteres, häufig durchgeführtes Online-Geschäftsmodell. So können zum Beispiel via Spreadshirt eigene Designs ohne finanzielles Risiko veräußert werden.
Influencer beeindrucken durch eine hohe Reichweite, die sie für eine Zusammenarbeit mit Unternehmen besonders interessant werden lässt. Im Austausch gegen eine Steigerung der Produktattraktivität durch werbliche Darstellungen erhalten Influencer so häufig kostenlose Produkte oder gar eine monetäre Vergütung.
Erstellen von eigenen YouTube Videos kann mit anderen genannten Möglichkeiten kombiniert werden. Neben der Chance, eigene Affiliatelinks effektiv zu vertreiben oder auf Produkte von Partnern hinzuweisen, kann durch die Vergütung, die YouTube an erfolgreiche, Werbung platzierende Nutzer zahlt, zusätzliches Geld verdient werden.

Neben dem Generieren eines zuverlässigen, möglichst hohe Gewinne ermöglichenden Kundenstammes kommt es bei all diesen Modellen darauf an, langfristig ein möglichst akzeptables Aufwand-Nutzen-Verhältnis zu erarbeiten. Obwohl bei einigen der genannten Verfahren teils erhebliche vorbereitende Arbeiten durchgeführt werden müssen, sollte regelmäßig überprüft werden, ob die Arbeit im Internet noch profitabler gestaltet werden kann. Ebenso beachtet werden sollte, dass in nahezu allen Fällen eine Gewerbeanmeldung nötig ist.

Aus Gamingspaß Einkommen generieren:
Eine weitere, oft zu Unrecht belächelte Einkommensquelle kann das Erwirtschaften von einem Nebenverdienst durch Gaming sein. Die eigenen Lieblingsgames zocken und nebenbei den ein oder anderen Euro einstreichen – nicht wenige Spieler träumen davon, den eigenen Lebensunterhalt mit ihrer Leidenschaft zu bestreiten.

Bei derartigen Überlegungen darf jedoch keineswegs außer Acht gelassen werden, dass auch diese Art der Arbeit einiges an Disziplin erfordert und alles andere als ein Selbstläufer ist. Unbedingt verabschieden müssen sich auch gerade Einsteiger von allzu utopischen Vorstellungen. Wer sofort riesige Gewinnsummen vor Augen hat und die große Zahl an Mitbewerbern unterschätzt, läuft Gefahr, schnell demotiviert zu werden und sich zudem um den eigenen Spielspaß zu bringen.

Werden dementsprechende Überlegungen jedoch ernst genommen und besteht ein gut aufgestellter, realistischer Business-Plan, können passionierte Gamer einen netten Nebenverdienst erwirtschaften.

Breites Spektrum an Möglichkeiten:

Die Optionen, die die Welt des Online-Gaming ermöglicht, sind nahezu unerschöpflich. Während es bei einigen der geschilderten Möglichkeiten lediglich auf erfolgreiches Spielen ankommt, stehen bei anderen gerade Unterhalterfähigkeiten im Vordergrund.

E-Sport bezeichnet professionelles Gaming, mit dem neben Ruhm und Ehre sogar Gewinnsummen und Gelder aus Sponsorenverträge generiert werden können – mit steigender Tendenz!
Virtuelle Welten von Online-Rollenspielen können genutzt werden, um den eigenen Ingame-Aufstieg zu Geld zu machen und auf eingängigen Plattformen den bespielten Charakter, virtuelle Währungen oder hochwertige Items zu veräußern. Unbedingt rechtliche Vorgaben beachten!
YouTube kann bei entsprechendem Entertainment-Talent und regelmäßigem Upload von interessantem Content dauerhafte Einnahmen generieren. Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich spannende und humorvolle Let’s Plays.
Streaming-Plattformen wie Twitch erlauben es kommunikativen Gamern, das eigene Spielerlebnis mit Zuschauern zu teilen – und sich zudem dafür in Echtzeit vergüten zu lassen.
Lösungshilfen und Komplettguides sind gefragte Produkte, wenn ein Gamer hilfreiche Tipps benötigt. Einen ansprechenden Schreibstil vorausgesetzt, kann Kompetenz in einem besonderen Spiel so zu barer Münze vergoldet werden.
Spieleentwickler verfügen über ausgezeichnete Programmierkenntnisse. Diese ambitionierte Möglichkeit zum Geld verdienen mit Games geht allerdings auch in ihrem Arbeitsumfang deutlich über einen Nebenverdienst hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere