panschi.de | rocknroll

Blinde beim Einparken

Wie kann man bitte nur sooooooo unfähig sein? Bei Sonnenschein wirft man nichts böses ahnend einen Blick aus dem Wohnzimmer raus auf die Straße und sieht folgendes Park-Szenario.

Weit links ein Golf III, weit rechts ein Golf IV – dazwischen rein gar nichts! Klaffende Leere – und das meterweit! Plötzlich parkt ein wendiger, silberner Kleinwagen äußerst unelegant ein. Dessen Führer hält das Endergebnis scheinbar für eine gute Lösung:

Mittiger gings auch kaum noch: die Parklücke für Blinde

Ja, was soll man da noch zu sagen?! De puta madre und Doppel-Tröööt!

3 Reaktionen zu “Blinde beim Einparken”

  1. Padinho

    Ich tippe auf Frau oder Rentner! Ich kenne das Szenario, reg ih mich jeden Tag wieder drüber auf!

  2. Padinho

    Besser noch die Smart-Längst-Einparker die meinen, dass sie mind. 1 1/2 Parkbuchten brauchen. Unglaublich!!!!!

  3. Stefan

    Wenn du gute Damen jetzt noch quer eingeparkt hätte (wie sie es sonst immer macht), dann hätte man sie direkt einliefern können.

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.