panschi.de | rocknroll

Monatsarchiv für Juli 2006

…dann hat alles ein Ende

Montag, den 17. Juli 2006

Song des Tages: “Zeitenwende” von Siechtum. Hat der Zufallsgenerator meines MP3-Knechtes auf der Zugfahrt nach langer Zeit mal wieder ausgespuckt… ein wirklich netter aggressiver Song.

München – ich komme!

Donnerstag, den 13. Juli 2006

Morgen geht’s über’s Wochenende nach Stoiber-Land – genauer gesagt München (andere Destinationen lohnen sich ja auch nicht wirklich). Grund meines Ausfluges ist der Besuch von ‘nem Kumpel, der nach Absolvierung des Praxissemesters 2004/2005 aktuell die Diplomarbeit bei den Bazis schreibt. Sicher werden wir den ein oder anderen Biergarten besuchen und dort evtl. auch mal “a […]

Neues Slayer Album ‘Christ Illusion’ erscheint am 04.08.2006

Donnerstag, den 13. Juli 2006

Wie ich soeben bei Legacy las, wird die neue Brüllscheibe von den Thrash-Göttern den Titel “Christ Illusion” tragen und ab dem 04.08.2006 zu haben sein. Außerdem gibt es im Oktober/November diesen Jahres wieder eine kurze Slayer Tour (mit Children Of Bodom & Lamb Of God zusammen): 25.10.06 Düsseldorf (Philipshalle) 26.10.06 Erfurt (Messehalle) 27.10.06 München (Zenith) […]

Nachbetrachtung: The Damnation im Muckefuck

Montag, den 10. Juli 2006

Na das war doch mal was! Erst das erfolgreiche Deutschland-Spiel gegen Portugal auf der Leinwand (leider ein sehr grisseliges Bild) und dann noch schönes Gebolze für die Ohren von The Damnation. Ein wirklich gelungener Release-Gig mit ordentlichem Zuspruch. Zwischenzeitlich war das Muckefuck ja brechend voll – vorallem nach der Verschnaufspause sind noch mehr Metaler in […]

Italien erklimmt den Fussball-Thron

Montag, den 10. Juli 2006

Ja, ja, ja… Italien = Weltmeister bla bla bla… Zidane und Materazzi werden keine Freunde mehr… wissen wir alle… langweilig. Wollte nur kurz festhalten, dass ich mir nicht sicher bin, ob Italien wirklich das stärkste Team der WM war. Außerdem haben ‘se sich durchs Achtel- und Viertelfinale gemogelt… Australien (geschenkter Elfmeter) und Ukraine sind wirklich […]

Grauenvolles Gelb Grün!

Sonntag, den 9. Juli 2006

Wer streicht Immobilenobjekte in der Bürger Bremerhaven nur in so grausamen Farbtönen? Kein Wunder, dass die Mieten in der Seestadt auf ein immer tieferes Niveau sinken. Offensichtlich wurde die neugestaltete Fassade bereits zum Straßenfest in der “Alten Bürger” am letzten Wochenende präsentiert. Allerdings ist mir diese Augenweide da noch nicht aufgefallen – was bei der […]

Notizen zur vergangenen Woche in Bremen

Freitag, den 7. Juli 2006

Liebes Blog, am Dienstag wurde gegrillt und nebenbei das Ausscheiden der Klinsmänner geguckt. Wir hatten einen Beamer und ‘ne Leinwand und DVB-T. Deswegen haben wir die Partie doch lieber auf einem Röhrenfernseher verfolgt. Schön war’s trotzdem… Gestern war ich in Hamburg und habe die erste Apotheke Deutschlands gesehen, die eine Happy Hour anbietet (10% auf […]

Neues The Damnation Album ‘Into the pits of hell’ erschienen

Montag, den 3. Juli 2006

Jawoll, nun ist das Death-Thrash-Masterpiece 😉 endlich zu haben! The Damnation haben ihr erstes echtes Album “Into the pits of hell” veröffentlicht (zuvor gab’s ‘nen Demo). Über die Website kann das Brett für 10,- Euro inkl. Porto und Verpackung bestellt werden. Wer sich vorher einen Eindruck verschaffen will, hört sich die zwei Full-Length-Songs “The Knife” […]

Happy End

Montag, den 3. Juli 2006

Ein wahrlich treffender Name für Klopapier, dass nicht nur weich, sondern auch sicher ist! Da fühlt man sich wohl und lässt sich gerne nieder. Zu finden in jeder gut sortierten Penny Markt Filiale und neuerdings auch in meinem Bad.

Ein weiteres Deutschlandspiel in Bremerhaven

Sonntag, den 2. Juli 2006

Am Freitag lies ich es auf einen zweiten Versuch ankommen Fussball am Deich zu gucken. Diesmal drängelten sich die Menschenmassen im Gegensätz zum Erstversuch bei gefühlten 30° C vor der Leinwand am Lloyds. Leider waren die Pegelstände vereinzelter Bier-Fans bereits zum Anpfiff bereits so hoch, dass es dem interessierten Deutschland-Anhänger (also mir) doch zu ungemütlich […]