panschi.de | rocknroll

Wie der Heavy Metal die Musikindustrie rettete

Tja, der Musikindustrie geht’s seit Jahren schlecht… hört, liest und merkt man immer wieder. Dank iTunes & Co. sind die alten Strukturen nicht nur meiner Meinung nach eh hinfällig. Der letzte Strohhalm der klassischen Labels ist nun scheinbar der gute alte Heavy Metal. Hätte doch niemand für möglich gehalten, dass anstelle Britney und Christina es mal der Alice oder Uns Axl sein würde, der die Fahne würde die Musikbosse hoch hält. Heavy Metal Fans halten das aktuelle Album im Digipack halt lieber in den Händen als es digital auf dem iPod schlummern zu haben.

Ob Guns’n’Roses nun wirklich noch ein neues Album machen mussten sei mal da hin gestellt. Und die Jungs sind außerdem auch echt keine 20 mehr, trinken eigentlich nichts mehr und sind wirklich wenig heavy und auch nicht mehr metal, aber mir immer noch lieber als die achte Single-Auskopplung des Überbleibsels einer weitern debilen Castinghow.

Doch nicht nur die Plattenindustrie ist dem Tode geweiht, nein, leider scheidet das von mir sehr geschätzte Format “Polylux” von uns. Heute abend läuft in wenigen Minuten die allerletzte Folge mit Tita von Hardenberg. Hab’s immer gern gesehen und werde ab sofort ARD nur noch für die Tagesschau und die wenigen Fussballübertragungen anschalten. Wo find ich denn noch gleich dieses Gebührentüdelü-Abmeldeformular?

Also, in diesem Sinne, bleiben Sie stark 🙁

PS: Metallica sind ganz dumme Penner… wieso die Erwähnung in dem Beitrag finden, ist mir ein Rätsel.

3 Reaktionen zu “Wie der Heavy Metal die Musikindustrie rettete”

  1. olli

    WTF!

  2. Padinho

    Ja, das mit Polylux ist schon hart. Das Format wird man missen, besonders weil es nichts vergleichbares gibt. Wie bleibe ich nun aktuell? Wer erzaehlt mir von neuen Trendbewegungen? Ich fuehle mich einfach nur leer.

  3. Chrizz

    Polylux wird es aber weiterhin noch im Internet geben. Ist zwar nur ein kleiner Trost aber immerhin. Ich fand das auch immer geilo aber was kann man machen. Habe die letzte Folge auch mit Tränen in den Augen gesehen.

    Kopf hoch!

    Wieso sind Metallica alte Penner?!?!
    (Ich teile zwar auch hier deine Meinung, würde aber dennoch gerne eine Begründung hören/lesen)

Einen Kommentar schreiben