panschi.de | rocknroll

Was spielen wir denn so in den nächsten Monaten?

2015 ist mittlerweile schon echt alt (frohes Neues allen da draußen nochmal und nu ist aber auch gut mit dem Krams) und man fragt sich was das neue Jahr für den Gamer, insbesondere auf den Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One, so bringt. Welche Knaller kommen in den nächsten Wochen auf einen zu? Auf folgende PS4-Games (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) darf man sich meiner Meinung besonders freuen:

Ende Januar (27.01 bzw. in Deutschland wohl ab dem 30.01.2015) darf sich gefürchtet werden: Dying Light kommt raus! Zombies, Zombies, Zombies! Splatter und Spaß! Der Trailer ist schon mal sehr verheißungsvoll. Scheint ein super Zombie-Survival-Game mit einen großen, offenen welt für die PS4 zu werden. Tagsüber ist man in der Stadt unterwegs, um Vorräte und Waffen zu suchen – oder nach Teilen von Waffen. Denn bei Dying Light wird weniger geballert, sondern mehr mit selbstgebastelten Waffenkreation um das Überleben gekämpft. Wird es dann Nacht, muss man sich mit den Zombies und weiteren Kreaturen rumschlagen, die wohl tagsüber noch recht entspannt unterwegs sind, wenn es dunkel wird aber voll aggro werden. Das klingt doch nach Spass 🙂 Wenn man sich den Trailer dazu so ansieht, darf man bezweifeln, dass Dying Light in Deutschland eine Jugendfreigabe erhält…

UPDATE: Das Erscheinungsdatum von Dying Light ist (leider) in Deutschland auf den 27.02.2015 verschoben worden – manche Shop führen aber die US-Version, die weiterhin Ende Januar 2015 erscheinen soll.

Und im Februar geht es auch gleich weiter. Denn ab 10.02.2015 darf man bei “Evolve” von 2K Games auf Jagd gehen. Hierbei dreht es sich um ein Multiplayer-Game bei dem man auf einem entfernten Dschungelplaneten als Jäger gegen Riesenmonster wie aus der Urzeit kämpfen muss. Anders herum ist es ebenso möglich: Du bist das Monster und musst die Jäger platt machen. Stelle ich mir wirklich witzig vor. Die Story dahinter geht in etwa so: Menschen wollen in der Zukunft den Planeten Shear besiedeln, werden aber bei ihrem Siedlungsvorhaben von diesen riesigen Monster ständig gestört, die ihre Welt für sich behalten möchten. Die Jäger müssen also ihre Rasse beschützen – die Monster sich selbst und ihren Planeten. Schlüpft man in die Rolle der Menschen kann man zwischen vier Klassen wählen: Assault, Medic, Trapper oder Support. Die Monsterkreaturen lassen sich als Goliath, ein Flugtier namems Kraken oder das sogenannte Wraith-Monster spielen. Werde gerne beiden Seiten mal ausprobieren 🙂

Für mich als Batman-Fan gibt es im Frühsommer, genauer gesagt im Juni 2015, sicher ein Highlight: Batman: Arkham Origins wird erscheinen. Erstmalig auf der PS4 kann man in die Rolle von Batman schlüpfen und sich durch Gothman prügeln. Genügend Schurken hat die Stadt sicher wieder zu bieten. Auch hier erwartet den Spieler eine offene Gotham-Spielwelt, durch die man mit dem Batmobil juckeln und rasen kann. Klingt auf jeden Fall sehr reizvoll! Bis zu Sommer muss man sich aber eben noch Gedulden…

Damit wäre für mich die erste Jahreshälfte sicherlich schon ziemlich voll. Außerdem soll in 2015 auch ein neuer “echter” Ableger aus der The Legend of Zelda Reihe für WiiU erscheinen. Grafisch wird sich das WiiU-Game sicherlich nicht mit den drei oben genannten Spielen messen lassen können, aber als langjähriger Zelda-Fan wird es dennoch ein Must-Have-Titel werden. Also, happy gaming in 2015!

4 Reaktionen zu “Was spielen wir denn so in den nächsten Monaten?”

  1. Wayne

    mega bock auf evolve! das wird so groß. hab die rocketbeans videos dazu geguckt. hammergeil.

  2. Lasse

    2015 kommen echt geile Games für meine PS4 raus! Ich bin mega gespannt.

  3. Timo

    evolve! diese woche!

  4. John

    dying light ist in deutschland mittlerweile auf dem index.

Einen Kommentar schreiben