panschi.de | rocknroll

Jetzt erhältlich: The Bureau XCOM Declassified

Nun erhältlich bei euch vor Ort oder in diesem Internet: The Bureau – XCOM Declassified. Ich hab das Game das halbe Wochenende gezockt und es macht richtig Bock! Geht gleich gut los mit einer Art “Tutorialmission” – einem Angriff der Aliens in dem man als Agent William Carter aus seinem Zimmer den Weg in die unterirdische Zentrale finden muss, um weitere Informationen zu erhalten wieso es plötzlich zu dem Alienangriff kam.

Um dort hinzu gelangen, nutzt man verschiedene Waffen und Techniken, koordiniert taktisch einen und später auch einen zweiten Kollegen und erhält erste Eindrücke vom generellen Spielprinzip in der Third-Person-Perspektive. Von der kleinkalibrigen Pistole, über ein Maschinengewehr oder eine Schrotflinte findet man so einiges auf seinen Weg. Letztendlich steht die Flucht aus dem unter Beschuss befindlichen Gebäudekomplex an, um dann in der geheimen Station “The Bureau” zu landen, die eigentlich als Zentrale in dem Kampf gegen den Russen eingerichtet wurde. Nun geht die Gefahr nicht vom eigenen Planeten aus, sondern ist außerirdischen Natur.

Um zu überleben gilt das Motto “Überleben, Anpassen, Siegen”, da die außerirdischen Aggressoren waffentechnisch überlegen sind und die Menschheit nur eine Chance hat, wenn sie geschickt vorgeht. So ist es auch im Taktikshooter The Bureau XCOM Declassified. Die ersten 30-45 Minuten zeigen, dass stumpfes “In die Menge rennen” keinen großen Erfolg hat, sondern nur Lebenspunkte kostet. Man selbst muss sich und seine KI-Begleiter hinter Kisten oder anderen schützenden Geständen verschanzen, um dann im richtigen Moment das Feuer zu eröffnen. Munition ist auch nur begrenzt vorhanden und sonit ein taktisch kluges Vorgehen gefordert. Die erste Spielstunde macht jedenfalls Laune, man taucht in die Story des Spiels immer mehr ein und erfährt auch die Geschichten des eigenen Spielcharakters William Carter und seiner Kollegen Stück für Stück.

Also, willkommen bei XCOM!

Eine Reaktion zu “Jetzt erhältlich: The Bureau XCOM Declassified”

  1. Agent Carter

    ich habs jetzt auch gespielt und finde es echt gut. vorallem mit der steuerung der anderen leute. das macht echt bock, aber ist auch gut kniffelig. mir machts jedenfalls richtig spass und die story ist auch gut. für mich kein game of the year, aber ne gute abwechslung!

Einen Kommentar schreiben