panschi.de | rocknroll

Casinospiele auf Konsole – No Go oder Zukunft?

Die Virtual Reality Technik die sich derzeit auf dem Markt etabliert ist ein interessanter Punkt. Als zukunftsweisend könnte man die Technik schon bezeichnen. Die Frage ist aber was sich daraus entwickeln kann. Sicherlich wird in einigen Jahren VR genauso zum alltäglichen Videospiel gehören wie heute der Controller, dessen sind wir uns ziemlich sicher. Im Moment wird allerdings ein Thema besonders diskutiert, Casinospiele. Immer wieder lesen wir in den letzten Tagen und Wochen über Casinospiele und dergleichen, die sich angeblich auf Konsolen ausbreiten sollen. Aktuell sehen wir keinerlei Trend dazu. Die VR Technik hingegen könnte das Ganze durchaus verändern.

Mit VR sind viele neue Dinge möglich, neue Erfahrungen und vor allem immersive Erlebnisse, die auch nach dem Spiel hängen bleiben. Aktuell sind Videospiele ja eher eine Freizeitbeschäftigung, dank VR können Videospiele aber auch zu einem kleinen Urlaub werden. Für den typischen Spieler könnte sich dabei einiges anders entwickeln als bisher. Während man aktuell vielleicht Spiele spielt und dabei abschaltet könnten Spiele in Zukunft aktiv zur Gefühlswelt und dem Wohlbefinden des Spielers beitragen. VR kann aber durchaus auch im medizinischen Bereich vieles bewegen. Alleine deshalb ist die Wirkung von VR durchaus interessant.

Hierbei könnten natürlich auch Casinoapps und Spiele durchaus einen entsprechenden Punkt setzen. Sicherlich, aktuelle Casinos-Spiele im Internet wie zum Beispiel die Royal Vegas Casino Spiele sind durchaus ansehnlich, aber lange nicht immersiv. Erste social Casino Lösungen wie zum Beispiel das Four Kings Casino sind nett, aber nicht nett genug um etwas zu leisten. Sicherlich, wir können herumlaufen und mit anderen quatschen, aber im Endeffekt setzen wir uns an einen Tisch oder nutzen einen Automaten und landen genauso auf einer Spieleplattform wie wir sie aus dem klassischen Echtgeldcasino kennen.

Virtual Reality könnte hier wirklich etwas verändern. Sicherlich muss an dieser Stelle einiges Entwickelt werden, aber es wäre durchaus interessant ein Casinospiel in VR an die Hand zu bekommen das den klassischen Glamour eines James Bond Films aufgreift. Genauso eine virtuelle Version von Las Vegas mit hunderten verschiedener Casinos wäre durchaus eine coole Idee. Man könnte an dieser Stelle einiges verknüpfen, so wäre es möglich die Spieler entweder mit gekauften Chips spielen zu lassen oder ihr Geld mit Minispielen zu verdienen. Denkbar wären dabei Guitar Hero Live Auftritte im Casino, Pfandflaschen sammeln und ähnliche Aktivitäten. Einem guten Entwickler fallen hier sicherlich tausende Minispielmöglichkeiten ein.

Jedenfalls wäre sowohl der soziale Faktor deutlich höher wenn man seine Mitspieler direkt sehen könnte, ebenfalls wäre ein echtes Online Casino, also nicht nur das verlinken der Tische mit einer Spielplattform, interessant. In VR könnten wir uns ein solches Projekt durchaus vorstellen. Vielleicht überschätzen wir aber auch die Chancen die sich durch aktuelle VR Techniken ergeben, aber spätestens die nächste Konsolengeneration sollte das ohne große Probleme wuppen können!

Natürlich kann es auch sein das wir bis dahin noch eine Menge nutzloser Versuche über uns ergehen lassen müssen. VR Poker, VR Roulette und VR Blackjack in Massen. Aber hier werden sicherlich auch die Konsolenhersteller einen Riegel vorschieben und nicht jeden Mist einfach zulassen.

Die Frage die wir uns aber gerade stellen ist recht einfach: Was denkt ihr dazu? Würdet ihr gerne ein komplettes VR Casino sehen, das glamourös und stylisch gestaltet ist. In dem ihr soziale Kontakte pflegen und knüpfen könntet, also sprich so ähnlich wie damals Playstation Home nur jetzt in VR?

 

Einen Kommentar schreiben