panschi.de | rocknroll

Blutbad in der Crüsemannallee

Ich sollte den Quatsch mit gesund und so einfach lassen, denn Salatschnibbeln kann lebensgefährlich sein! Ein Blick auf das angefügte Beweisfoto zeigt schnell, dass man bei der Zubereitung von solchen Lebensmitteln echt drauf gehen kann. Mit den kürzlichen erworbenen WMF-Messern säbelte ich mir auch gleich einen Teil des Fingernagels ab, so dass ich den noch verbliebenen Fingernagelteil in einer Notoperation selbst amputieren musste. Stumpfe Messer von Ikea haben also nicht nur Nachteile…

Blutbad in der Crüsemannallee

7 Reaktionen zu “Blutbad in der Crüsemannallee”

  1. Henning

    Mit ‘nem Wetzstahl kannste das Erlebnis auch für billiger mit den IKEA-Messern haben. Gibt’s auch bei IKEA.

  2. Padinho

    Mein Tipp:
    Leg dir ne Frau zu. Dann passiert sowas nicht mehr 🙂

  3. Björny

    omg!

  4. Anja

    kann mit dir mithalten!!!
    (beweisfotos können nachgereicht werden)

    bremerhaven – mittwoch der 19.12.07 – 17 uhr

    versehentliches fastabtrennen des rechten beins

    kosmetische kriegsverletzungen können ja so schmerzhaft und blutig sein

  5. Anja II

    Hallo Panschi

    NAchbraschaftliche Grüße aus der 65 (hab dich gerade im Netz entdeckt):-)

    Alles Liebe

    Anja

  6. CeLiine

    des isch irgentwie en nicht schönes bild!!! [grins’

  7. CeLiine

    schon luschtig merve hab dich im i-net gesehen cooles pic

Einen Kommentar schreiben